Windows 7 – Das bessere Windows? 19 Juni 2009

Auf jeden Fall! Bessere Performance als Vista und – man höre – auch XP, wie Adrian Kingsley-Hughes in diesem Performance-Vergleich herausgefunden hat. In fast allen Belangen hat Windows 7 die Nase vorn. Gemeine Zungen behaupten sogar mittlerweile, dass Windows Vista in Wahrheit eigentlich Windows 7 Beta ist…

Ich habe zu Anfang Windows 7 RC eigentlich nur installiert, damit ich meine aktuellen Entwicklungen auf deren Kompatibilität zur neuen Version testen kann – seit kurzem setze ich es aber sogar als Produktionssystem ein und bin sehr zufrieden. Mich hat überzeugt, dass auch bei Microsoft tausende Entwickler als Ihr Produktionssystem darauf vertrauen:

[...] we know many people (including tens of thousands at Microsoft) are relying on the pre-release builds of Windows 7 for mission critical and daily work  [...] (Quelle: Windows 7-Blog)

Optisch kommt es Windows Vista fast gleich (und ich gebe es zu, wer mag nicht die Aero-Spielereien…), es wurden aber sehr viele Usability-Verbesserungen eingeführt. Dies betrifft zum Beispiel die Taskleiste (Bessere Zusammenfassung von Instanzen einer Anwendung) aber auch die Hierarchie in der Systemsteuerung ist nun logischer und besser gestaltet. Die Installation war ein Klacks – meine Hardware (relativ aktuell) wurde komplett erkannt!

Windows 7

Einziger Wehrmutstropfen: An und ab funktioniert nach Reaktivierung aus dem Ruhezustand meine Netzwerkverbindung nicht mehr, ich bin dann zu einem Neustart gezwungen. Aber es ist ja erst der Release Candidate, von daher habe ich Hoffnung auf Besserung im Final.

Nachtrag: Nachdem ich den Netzwerktreiber für Vista direkt von Atheros installiert habe, funktioniert auch die Netzwerkverbindung nach der Reaktivierung aus dem Ruhezustand!